Finale im Bitburger Kreispokal 2018

+++TICKER+++

Die mitgereisten knapp 400 Zuschauer sahen ein spannendes und fussballtechnisch anspruchsvolles Spiel, bei dem der zwei Klassen höher spielende Favorit meistens die Nase vorn hatte.  Die ersten gefährlichen Angriffe kamen von den Rot-Weißen, doch auch die "kleinen grünen Männchen" (wie sie von den heimischen Fans genannt wurden), setzen ihre Nadelstiche und generierten so einige Torchancen im Spiel.

Ein schneller Führungstreffer in Minute 3 von Kapitän Dennis Eck überraschte den nervösen Underdog gleich am Anfang. Der FC Hennef war sofort wach und verteilte eiskalt einen Ball im gegnerischen Netz. Danach fand der ASV jedoch besser ins Spiel und besann sich auf seine spielerischen Talente. Doch der FC Hennef verteidigte technisch und kraftvoll und so erhielten die ASV-Bemühungen in Minute 23 einen erneuten Dämpfer, als der Favorit zum 2:0 einnetzte. Wiederum war die Nr. 11 der Schütze.

Kurz darauf wurden jedoch die Aktionen der Grünen belohnt und Timo Westphal (8) verkürzte unter großem Jubel auf 1:2. Fast im Gegenzug jedoch fiel der nächste Treffer des FC Hennef zum 3:1 durch Florian Diehl. Nach einem Foul nahe an der Strafraumgrenze ließ Schiedsrichter Tobias Jochem Vorteil gelten und Diel drosch das Spielgerät humorlos an Torwart Norman Bittner vorbei. Das Schiedsrichtergespann um Tobias Jochem hatte dieses Finale übrigens jederzeit im Griff und so gab es auch nur wenige Proteste über das Nichtahnden des Foulspiels. Nun waren die ASV-Spieler sichtlich aufgewühlt und kassierten in Minute 35 das 4:1 wiederum durch den späteren Doppel-Hattrick-Schützen: Dennis Eck (11). Wer nun glaubte, das Ergebnis wird am Ende zweistellig, musste sich jedoch einer Täuschung hingeben. Timo Westphal (8) schloss in Minute 42 zum 2:4 auf und brachte den ASV wieder ins Spiel.

Für die Zuschauer sah es zunächst so aus, als wollten beide Teams sich auf diesen Halbzeitstand einigen, der FC Hennef jedoch schickte seinen Topscorer kurz vor Ende der 1. Halbzeit noch einmal vor's Tor der Sankt Augustiner und korrigierte auf 5:2 zur Halbzeit.

In Halbzeit 2 sahen die Zuschauer das gleiche Bild: mutige und kampfbereite Stankt Augustiner, die gegen die spielerische Stärke des Favoriten anrannten - sich jedoch selten mit einem Torabschluss belohnen konnten. Hennef behielt das Blatt in der Hand, zeigte starke Offensiv- und Defensivarbeit, legte mit Matchwinner Dennis Eck noch einmal 2 Tore nach und stellte auf 7:2 Endstand.

Die große Pokalüberraschung blieb aus, aber der ASV Sankt Augustin bewies, wieviel Potenzial in dem Team steckt und wird in der Kreisliga A sicherlich mit um die oberen Plätze kämpfen wollen. Der FC Hennef hingegegen konzentriert sich nun weiter auf seine Mittelrheinliga-Spiele und möchte ebenfalls ganz oben angreifen. Beiden Mannschaften wünscht der Kreis Sieg viel Erfolg!

Beide Trainer-Teams konnten mit der Leistung ihrere Mannschaften beim Pokalfinale sicherlich zufrieden sein; die Männer des FC Hennef 05 traten mit stolzer Brust auf und zeigten von Beginn an, dass sie den Pott hier und heute mit nach Hause nehmen wollten.  

Im "kleinen Finale" besiegte des SV Leuscheid in der letzten Spielsekunde den Kontrahenden vom FSV Neunkirchen-Seelscheid mit 4:3 und sichert sich damit die Teilnahme am FVM-Pokal.

Wir gratulieren dem FC Hennef 05 zur Kreismeisterschaft und dem A-Ligisten ASV Sankt Augustinals zweitem Sieger zu einer bravourösen Leistung und wünschen (auch dem SV Leuscheid) viel Erfolg in den Play-Offs des FVM-Pokal!


POKAL-FINALE (03.10.2018 beim SSV Kaldauen)

11.30 Uhr FINALE 2 FSV Neunkirchen-Seelscheid SV Leuscheid 3:4
13.30 Uhr Einlagespiel SSV Kaldauen U9 TuS Birk U9 entfällt
14:30 Uhr Ehrung Kreismeister 2017/18  
15.00 Uhr FINALE ASV Sankt Augustin FC Hennef 05 2:7
       

1/4-FINALE (Mittwoch, 15.08.2018 um 19.30 Uhr)

57 ASV Sankt Augustin Siegburger SV 04 5:4
58 TuS Herchen SV Leuscheid 7:8 n.E.
59 SW Müllekoven FSV Neunkirchen-Seelscheid 1:4
60 VfR Hangelar FC Hennef 05 0:5

3. Spielrunde (Mittwoch, 08.08.2018 um 19.30 Uhr)

49 SV Leuscheid 1.FC Spich :
50 SSV Kaldauen FSV Neunkirchen-Seelscheid :
51 TuS Oberpleis FC Hennef 05 :
52 Wahlscheider SV Siegburger SV 04 :
53 VfR Hangelar RW Hütte :
54 TuS Herchen SF Troisdorf 05 :
55 VfR Marienfeld ASV Sankt Augustin :
56 SSV Happerschoß SV Müllekoven :

2. Spielrunde (Mittwoch, 01.08.2018 um 19.30 Uhr)

33 TuS Mondorf FC Hennef 05 2:3
34 SV Lülsdorf-Ranzel TuS Herchen 0:7
35 FSV Neunkirchen-Seelscheid TSV Germania Windeck 2:1
36 Hellas Troisdorf VfR Hangelar 0:1
37 Flying Albatros VfR Marienfeld 1:6
38 TuS Eudenbach SV Wahlscheid 2:9
39 1.FC Spich Bad Honnef 4:1
40 SV Öttershagen RW Hütte 2:3
41 TuS Winterscheid SV Siegburg 04 0:7
42 SSV Happerschoß FC Adler Meindorf 3:0
43 Freilos ASV Sankt Augustin   n.a. GAST
44 SSV Kaldauen TuS Oberlar 4:0
45 1. FC Niederkassel TuS Oberpleis 0:6
46 SF Troisdorf 05 Umutspor Troisdorf 3:0
47 SV Leuscheid SV Bergheim 4:2
48 TV Siegburg SV Müllekoven 1:3

1. Spielrunde (Mittwoch, 25.07.2018 - genaue Anstoßzeiten und -daten unter fussball.de)

1 TFC Inter Troisdorf FC Adler Meindorf 2:3
2 TSV Dreisel SV Bergheim n.a. HEIM
3 SV Leuscheid TuS Buisdorf 4:3
4 Gencerbirligi Eitorf ASV Sankt Augustin 1:5
5 FC Kosova SSV Happerschoss n.a. HEIM
6 SV Lohmar FV Bad Honnef 0:2 W
7 VfR Hangelar SF Aegidienberg 6:0
8 GW Mühleip Germania Windeck 1:11
9 TuS Schladern FSV Neunkirchen/Seelscheid 0:3
10 RW Kriegsdorf FC Hennef 05 0:10
11 SV Lülsdorf/Ranzel Croatia Eitorf n.a. GAST
12 SG Eschmar TuS Herchen 3:4
13 SV Buchholz RW Hütte 1:7
14 SV Allner-Bödingen 1. FC Spich 2:4
15 TuS Oberlar SV Menden 2:1
16 TuS Mondorf FC Hertha Rheidt 2:1
17 FC Sankt Augustin VfR Marienfeld 0:3
18 SV Siegburg 04 SV Birlinghoven 17:1
19 TuS Birk TuS Oberpleis 1:2
20 TV Rott Fortuna Müllekoven 2:8
21 1. FC Niederkassel SC Uckerath n.a. GAST
22 TSV Wolsdorf SV Hellas Troisdorf 2:3
23 Freilos Umutspor Troisdorf :
24 Freilos SSV Kaldauen :
25 Freilos Flying Albatros :
26 Freilos TV Siegburg :
27 Freilos TuS Altenrath keine Meldung
28 Freilos Wahlscheider SV :
29 Freilos SV Öttershagen :
30 Freilos TuS Winterscheid :
31 Freilos SF Troisdorf 05 :
32 Freilos TuS Eudenbach :

Auslosung Bitburger Kreispokal 2018

Hinweis: Der klassenniedrigere Verein hat HEIMRECHT!

Da es bei den Ansetzungen wg. Platznutzungen und Verlegungen noch zu Änderungen kommen kann, finden Sie die aktuellen Spielzeiten auf >>>> FUSSBALL.DE

Ansprechpartner:

Telefon: 02242 9041515

E-Mail: andre.wiebel(at)t-online.de


Nach oben scrollen