Corona-Richtlinien und Rituale am Sportplatz

Übergerodnete Gültigkeit haben natürlich die Corona-Vorschriften unserer Gesundheitsämter. Der Fussballkreis Sieg gibt hier lediglich praktische Hilfen und Ratschläge, die auf dem Sportplatz vor, nach und während eines Spiels dringend Beachtung finden sollten.

Corona-Richtlinien und Rituale am Sportplatz

*Folgende Hilfen sollen den Aktiven, Trainern, Spielleitern und Vereinen Anleitungen sein, wie sie in der aktuellen Situation mit einem Spieltag umgehen. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass viele Ehrenamtler mit der Wochenendsituation an ihre Grenzen stoßen - daher folgende Punkte:

0. Allgemeine Pflichten

  • Aktuell besteht auf allen Sportplätzen Registrierungs- und Maskenpflicht für Zuschauer, Aktive, die Reservebank und den Betreuerstab (Ausnahme: Trainer und Aktive während des Spiels)
  • Es sind die tagesgültigen Corona-Richtlinien des zuständigen Gesundheitsamtes und die weiterführenden Regelungen der Hygienekonzepte (sofern vorhanden) zu befolgen
  • Hinweis für die Vereinsverantwortlichen: Während des Spiels ggf. Zuschauer an die Abstands- und Maskenpflicht erinnern.
  • aus den bisherigen Corona-Fällen weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Personen (Spieler und Zuschauer) nur OHNE die beschriebenen Krankheitssymptome die Sportanlage betreten dürfen. Es kann nicht sein, dass Spieler Sonntags mitwirken, Montags getestet werden und Dienstags 40 Personen in eine 14-tägige Quarantäne müssen. Hier ist nicht der Verein gefordert, sondern jeder einzelne Spieler!

1. Rituale

In der aktuellen Lage sollten die seit Jahren gültigen Rituale angepasst werden: 

  • Einlaufen der Teams soll weiter möglich sein; ggf. laufen beide Mannschaften hintereinander oder mit 2-3 Meter Abstand nebeneinander ein.
  • Eine Aufstellung auf der Spielfeldmitte nicht eng als Linie nebeneinander; die Teams können sich um den Mittelkreis versammeln und der Schiedsrichter hält hier ggf. noch eine Ansprache an die Aktiven.
  • Platzwahl wie bisher: es sollen sich bitte nur die zwei Kapitäne und der Schiedsrichter zur Wahl treffen; die restlichen Spieler und/oder Betreuer nicht.
  • Bitte keinen engen Mannschaftskreis zum Spielstart bilden! Diese Formation dürfte einer der Hauptüberträger während eines Spiels sein. Bitte haltet Abstand!
  • Nach dem Spiel sollte grundsätzlich auf Umarmungen und Handshake verzichtet werden. Ein respektvolles "Unternarm-an-Unternarm" genügt.

2. In der Kabine

  • Die Kabinen sollten den Teams aktuell wirklich nur zum schnellen Umkleiden und duschen dienen!
  • Besprechungen wenn möglich draußen abhalten - das gilt auch in den Halbzeiten!
  • Auch hier gilt: Körperkontakte bitte vermeiden!

3. Nach dem Spiel

  • die Duschen bitte nur in kleinen Gruppen nutzen, oder ggf. direkt nach dem Spiel nach Hause fahren und dort duschen
  • Bleibt ein Team vor Ort, um sich ein Nachfolgespiel anzusehen (z.B. schaut die Reserve beim Spiel der 1. Mannschaft zu), achtet bitte unbedingt auf Sicherheitsabstand untereinander und Masken-Pflicht am Sportplatz!
  • keine Getränke "herumreichen" - jeder hat sein eigenes Getränk.

Weitergehende Schutzmaßnahmen sind auf den Internetseiten der Kreise bzw. kreisfreien Städte zu finden.

Der aktuelle 7-Tages-Inzidenz-Wert der Kreise und kreisfreien Städte ist hier zu finden.

Mehr zum Thema:

Hier gelangen Sie zum Appell an die Vereine vom 16.Oktober

Hier geht es zur Coronaschutzverordnung

Hier finden Sie die aktualisierten FAQs zum Thema „Zurück ins Spiel“

Wer, wo, wie, wieviele? LSB-Hinweise zum Sportbetrieb

Hier erhalten Sie einen Überblick zu den Zuschauerregelungen

Hier gelangen Sie zum DFB-Hygienekonzepz (Muster)

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet, die weibliche Form ist dabei jeweils mit eingeschlossen.
Nach oben scrollen