Jährliche Vereinsgespräche im Kreis Sieg

Neue Informationen und ein reger Austuasch fanden aus den diesjährigen Vereinsgesprächen im Fussballkreis Sieg statt. Gastgeber (mit hervorragender Bewirtung) waren in diesem Jahr der TuS Winterscheid und der TuS Oberlar!

Jährliche Vereinsgespräche im Kreis Sieg

Am 20.11.2018 öffnete der TuS Winterscheid seine Pforte für Teil 1 der jährlichen Vereinsgespräche im FVM-Fussballkreis Sieg. Anwesend waren rund 32 Teilnehmer aus den Siegvereinen - meistens "obere Sieg". Auch in diesem Jahr bereitete der Geschäftsführer des Kreises (Daniel Heinze) eine grobe Präsentation mit Neuigkeiten aus dem FVM, dem Ehrenamt, Themen um die Ausschüsse (KSA, SPA und F&B) vor. Hauptthema war die vor 3 Monaten eingeführte "Spielrechtsprüfung online" - die laut Geschäftsführer Heinze - "mit einigen Ecken und Kanten angelaufen, jedoch insgesamt positiv angenommen und bereits weitgehend gut praktiziert wird". Entsprechend gab es noch Infos rund um das DFBnet sowie abschließend einige Themen aus den Vereinen, die in allgemeiner Diskussion den Abend abrunden sollten.

Der 1. Vorsitzende des Kreises Guido Fuchs begrüßte die Gäste und der Ehrenamtsbeauftragte Frederic Fuchs erläuterte noch einmal die Möglichkeiten, verdiente Vereinsmitglieder durch den Vereinsvorstand ehren zu lassen.

Dreh- und Angelpunkt war an diesem Abend der Spielbetrieb. Angefangen von der o.g. "Spielrechtsprüfung online" mit rechtlichen Infos und Lösungen für Foto-Upload und vorhandenen Problemen. Den Vereinen wurden viele Praxis-Tipps und Möglichkeiten aufgezeigt, um sich besser in die Online-Passprüfung einzufinden. Eine leichte Umarbeitung für den Ablauf beim Finale des Bitburger Kreispokals im kommenden Jahr (2019) wurde vorgeschlagen, erarbeitet und gemeinsam beschlossen.

Auch in diesem Jahr war der Kreisschiedsrichterausschuss - in Person der Obmann Günter Gertmann - gefragt und viele Sorgen, Wünsche und Anregungen im Umgang miteinander (Verein - Mannschaft - Schiedsrichter) waren ein Thema des Abends. Der Kreisspielausschussvorsitzende Ernst Grundmann sowie der Freizeit- & Breitensportbeauftragte Paul Standley berichteten aus Ihren Ausschüssen. Standley unterstützt nun zusätzlich seit einem Monat die Frauenbeauftragte Bianca Adolphs in den Regelungen rund um die Kreisliga A der Frauen.

Der zweite Termin am 27.11. beim TuS Oberlar konnte mit einigen Informationen aus dem ersten Termin ergänzt werden und verlief ähnlich wie in Winterscheid. Hier wurde zu Themen bezüglich des Spielbetriebs ausgiebiger diskutiert und leider konnte die eine oder andere Frage an diesem Abend keine Klärung finden. Der Kreisvorstand hat diese Wünsche, Bedenken und Vereinsansuchen aufgenommen und wird sich um die Beantwortung der Fragen kümmern. Geschäftsführer Daniel Heinze sendet den Vereinen eine angepasste Version der Präsentation mit entsprechenden Datei-Anhängen und Hilfen in den kommenden Tagen per ePostfach zu.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass diese Vereinstage für Verein und Kreis wichtig waren - sind - und auch zukünftig bleiben ein konstruktiver Dialog schafft Lösungen!

(Text: Daniel Heinze, Fotos: Paul Standley)

Nach oben scrollen