Auszeichnungen für das Ehrenamt

Es ist eine Ahre - kein Amt!

Das ehrenamtliche Engagement ist die Basis unseres Fußballs. Der Einsatz jedes Einzelnen unbezahlbar. Tradition und Moderne: beides kennzeichnet das Ehrenamt, das sich mitten in einem Wandel befindet. Ehrenamt früher – das war eine dauerhafte emotionale Bindung, selbstlos und zumeist nach dem Prinzip „learning by doing“.Heute und morgen geht es oft um ein zeitlich befristetes, pragmatisch ausgewähltes Engagement. Die Erwartungen an die Kompetenzen der Ehrenamtlichen steigen stetig.

So beschreibt es der DFB in seiner Ausführung zur "Aktion Ehrenamt". Im Sommer 2015 wurde zum ersten Mal ein neuer, zusätzlicher Ehrenamtswettbewerb ausgeschrieben. Mit den "Fußballhelden" richtet sich der DFB speziell an die Zielgruppe der jungen und talentierten Ehrenamtlichen bis 30 Jahre. Mit diesem, jährlich parallel zum bestehenden DFB-Ehrenamtspreis ausgeschriebenen Wettbewerb sollen im speziellen Kinder- und Jugendtrainer/innen sowie Jugendleiter/innen angesprochen werden.

Der Fußballkreis Sieg konnte für das Jahr 2015 insgesamt 8 "Ehrenamtler" aus den verschiedensten Vereine des Kreises auszeichnen. Anlässlich eines feierlichen Abendessens am gestrigen Dienstag würdigte der Ehrenamtsbeauftragte und stellvertretender Kreisvorsitzende, Helmut Küpper, die Verdienste und herausragende ehrenamtliche Tätigkeiten von:

Aktion "Ehrenamt"

Claudia Standley SV Menden;
Hans-Georg Jülichmanns FC Hennef 05;
Norbert Maibaum FC Hennef 05;
Aloys Krey SC Uckerath;
Hans-Peter Walgenbach SV Leuscheid;
Markus Thüren FC Hertha Rheidt;
Dieter Heiderich TuS Herchen;

Aktion "Junge Fußballhelden"

Markus Halfmann FC Hennef 05;

Neben der Ehrenurkunde des DFB gab es für die zu Ehrenden auch eine elegante Armbanduhr des DFB. Unter großem Beifall würdigten auch der Kreisvorstand und die eingeladenen Ehrengäste dieses Abends die Geehrten für ihr Engagement zum Wohle unseres Fußballs.

Aber damit noch nicht genug. Aus den Kreisen und Bezirken wählen die Ehrenamts-beauftragten mit viel Fingerspitzengefühl 280 Preisträger aus, die - stellvertretend für viele hochengagierte Vereinsmitarbeiter - für ihre hervorragenden ehrenamtlichen Leistungen ausgezeichnet werden. Alle Preisträger werden zu Dankeschön-Lehrgängen eingeladen, die öffentlichkeitswirksame Ehrungen, sportpolitische Diskussionen mit Prominenten sowie Besuche von Bundesligaspielen beinhalten.

Die einhundert engagiertesten Ehrenamtlichen werden für ein Jahr in den "Club 100" aufgenommen. Sie erwartet neben einer offiziellen Feierstunde auch der Besuch eines Länderspiels der A-Nationalmannschaft. Ab dem Jahr 2016 erfolgt zudem eine Ehrung seitens des Landes- oder Kreisverbands innerhalb des eigenen Vereins – dort, wo das tägliche Engagement auch stattfindet und Anerkennung besonders wichtig ist. Im Rahmen dieser Ehrung werden dem Verein durch den Ausgezeichneten zwei Mini-Tore mit Fußbällen übergeben.

Die Ehrenamtssieger des Kreises Sieg für 2015 sind:

Ehrenamtssieger 2015

Damen:

(SV Menden)

Herren:

(SV Leuscheid)

Junge Fußballhelden:

(FC Hennef 05)

Der Kreisvorstand bedankt sich für einen schönen und würdevollen Abend und wünscht den Geehrten an dieser Stelle alles Gute.

Aktion "Ehrenamt" und Aktion "Junge Fußballhelden" 2016

Weitere News

Ehrenamtsabend 2022 des Fußballkreises Köln in der BayArena (+ große Bildergalerie)

Nach zweijähriger durch Corona bedingter Pause fand am gestrigen Montag der Ehrenamtsabend des Fußballkreises Köln in der „Barmenia-Lounge“ der BayArena in Leverkusen statt, dies inzwischen immerhin schon zum 5. Male in dieser Örtlichkeit.

Ehrenamtsabend 2022 des Fußballkreises Köln in der BayArena (+ große Bildergalerie)

Am gestrigen Montag wurden eine Reihe von Ehrenamtlern*innen für ihre teils langjährige Tätigkeit in ihren Vereinen durch den Ehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Köln, Heinz Osten, ausgezeichnet, nachdem Kölns Kreisvorsitzender Werner Jung-Stadié alle Gäste in der mehr als fussballaffinen Lokalität begrüßt hatte. Besonders herzlich begrüßt werden konnten diesmal auch die Ehrenmitglieder des Kreises Köln Bernd Hölzemann und Hardy Kranz. Eingeladen und zugegen waren auch einige bereits Ausgezeichnete, deren persönliche Anwesenheit durch die „Corona-Pause“ vorher nicht möglich war wie Friederike Albrecht (SC Blau-Weiß Köln), Heinz Stüwe (SV Gremberg-Humboldt) und Stefan Esser (SpVg. Wahn-Grengel), ferner der Schiedsrichter Helmut Haarmann.

Leider konnten nicht alle Auszuzeichnenden an diesem Abend  in Leverkusen zugegen sein.

Bevor die eigentlichen Ehrungen jeweils mit einer kurzen, persönlichen Laudatio erfolgten, übermittelte Hans-Christian Olpen, Vizepräsident des FVM und dort unter anderem auch für den Bereich Ehrenamt zuständig, den Kölner und Leverkusener Ehrenamtler*innen und deren Begleitungen seine Grüße, bedankte sich bei diesen für deren oft langjährigem, ehrenamtlichen Engagement, ohne das ein geregeltes Vereinsleben nur schwer denkbar wäre. 

Eine DFB-Ehrenamts-Urkunde und -Uhr erhielten:

Ehrenamt 2020-2022 (teilweise in den letzten beiden Jahren bereits übergeben)

Herbert Mund (VfL Rheingold Poll), Reinhard Groffmann, Christian Moers, Yvonne Esser (alle SpVg. Wahn-Grengel), Heidi Droste, Holger Weiland, Manuel Skorzenski, Enno Dähnke (alle SC Blau-Weiß Köln), Andreas Stiene (SC Janus - FVM/Ansprechperson für queere Themen), Dr. Michael Kosche (DJK Südwest Köln), Heinz Hilger und Friedhelm Wermelskirchen (beide SC Weiler-Volkhoven), Andreas Puhlmann (SSV Roggendorf-Thenhoven), Bernd Maurer (SV Auweiler-Esch), Fred Lindenberg (SC West Köln), Wolfram Klein (TFG Nippes 78), Patrick Seul (Bayer 04 Leverkusen), Manuel Sanchez (Idel CF Casa de Espana), Manuela Trapp (TuS Ehrenfeld 65), Hans Statz (KSV Heimersdorf), Turan Kurt (Türk Genc SV Köln), Günther Odenthal (SC Hitdorf), Alfred Hilmer (SpVg. Rheindörfer Köln-Nord), Michael Schumacher (FC Germania Zündorf) und Rolf Schiefer (SC Leverkusen).

Allen Ausgezeichneten herzlichen Glückwunsch wie vor allem vielen Dank für deren ehrenamtliche Tätigkeit im Fußball!

Der Vorstand des Kreises Köln war zudem mit Detlef Winkler und Josef Schiffer in der BayArena vertreten.

Für 2022 hat der Fußballkreis Köln nachfolgende Ehrenamtssieger benannt:

Thomas Schütze / SV Gremberg-Humboldt (DFB-Ehrenamtssieger)

Vera Licon Luca / Vorwärts SpoHo 98 Köln (DFB-Aktion Preis Junge Fußballhelden*innen)

Armin Klein / TuS Langel 1927 (FVM-Ehrenamtspreis Herren)

Die besondere Hochachtung für deren mannigfaltigen Tätigkeiten gilt allen Geehrten, sollte ferner etwas motivieren, dem Kreis Köln und damit dem FVM und DFB weitere auszuzeichnende Personen aus ihren Vereinen zu benennen.

Die Bayer-Gastronomie hatte erneut dafür gesorgt, dass es allen Ausgezeichneten, deren Partnern*innen und Gästen bestens mundete, man noch eine Weile in der Barmenia Lounge verweilte und persönliche Erfahrungen im Ehrenamt austauschte.

Da aufgrund der Corona-Einschränkungen ein zumindest gewisser „Ehrungsstau“ in den letzten Jahren entstanden war, plant der Fußballkreis Köln schon im Frühjahr 2023 einen weiteren Ehrenamtsabend.

Fotos: Osten und Jung-Stadié

 

zurück
Nach oben scrollen