Sieg-Schiedsrichter zeichnen "Danke Schiri"-Sieger aus

Der Kreis Sieg sagt "Danke Schiri"!

Sieg-Schiedsrichter zeichnen "Danke Schiri"-Sieger aus

Die Preisträger der DFB-Aktion „Danke Schiri“ aus dem Kreis Sieg heißen in diesem Jahr Güven Cinar (TSV Wolsdorf, Kategorie „U50“), Toni Strausfeld (SV Eitorf 09, Kategorie „Ü50“) sowie Alexandra und Vanessa Engels (TuS Birk, Kategorie „Frauen“) . Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss zeichnete alle vier auf seinem Lehrabend am Montagabend im Siegburger Bootshaus aus. Ausschuss-Vorsitzender Günter Gertmann überreichte ihnen die schicke gläserne Trophäe.

Alle vier Preisträger werden für besondere Verdienste als Unparteiische im Kreis sowie besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet - und fahren damit auch zur FVM-Ehrung, die im März in Köln, steigen wird.

Güven Cinar pfeift seit dem 6.12.2008 Spiele im Kreis Sieg, ist stets ansetzbar – und engagiert sich neben seiner Schiedsrichter-Tätigkeit auch im Kreis als Beisitzer in der Senioren-Spruchkammer. Seine aktuelle Leistungsklasse ist die Kreisliga A.

Toni Strausfeld begann erst im zarten Alter von 47 Jahren am 30. September 2006 mit der „Pfeiferei“ – zeichnet sich aber seitdem durch aktive Mitarbeit aus und steht den Ansetzern oft auch kurzfristig für Spielleitungen zur Verfügung. Er engagiert bzw. engagierte sich Mitglied des KSA (Ansetzer), CDU-Fraktionsvorsitzender in Eitorf und aktiver Karnevalist. Seine aktuelle Leistungsklasse ist die Kreisliga B.

Alexandra und Vanessa Engels pfeifen seit dem 22. September 2009 und gehören zu den aktivsten und beliebtesten Schiedsrichterinnen des Kreises. Auch sie stehen oft spontan für Spielleitungen zur Verfügung – obwohl sie auch noch selbst als Spielerinnen des TuS Birk aktiv sind.

„Alle vier haben sich in den vergangenen Jahren durch außergewöhnliche Leistungen hervorgetan und gehören zu unseren verlässlichsten Kollegen“, lobt Gertmann die Preisträger.

(Text: Bernd Peters, Foto: Quentin Bröhl)

Nach oben scrollen